neue [bewusstseins-] form: freisein

das werk Neue Form © P. Hauf 2007-2017

dfb | e-mails

Hauf per eMail an>DFB

...19. Juni 2008, 10 Uhr 55

Sehr geehrter Denni Strich,

danke für das Gespräch wegen meiner Fragen hinsichtlich der vom DFB - und in dessen Merchandising vornehmlich in der Rubrik "DFB- Nationalmannschaft/DFB-Fan Club" - eingesetzten und an und mit den DFB-Marketing-Partnern im Merchandising vermarkteten (Verlaufsfarben-) Flagge oder Fahne.

Hier sind meine Fragen an den DFB in diesem Zusammenhang:

1a)   Von wem und wann wurde ursprünglich der Entwurf zu dieser Fahnengestaltung (die in 'Reinform' heute, mit dem DFB-Emblem versehen, auf der Website des DFB unter "Fan-Artikel/Restposten" in Form einer Schwenkflagge angeboten wird) an den DFB herangetragen?

1b)   Wer stellt konkret dieses Fähnchen her?

2)   Wann wurde dieses generelle Designkonzept von Seiten des DFB zuerst in Produktform (Website/ Werbe- und Merchandisingartikel) verwirklicht und veröffentlicht?

Ich danke nochmal für die von Ihnen signalisierte Bereitschaft, mir diese Fragen in Ihrem Haus beantworten zu lassen

und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Peter Hauf

DFB per eMail an>Hauf

...19. Juni 2008, 12 Uhr 36

Sehr geehrter Herr Hauf,

vielen Dank für die Übersendung der Fragen. Leider kann ich Ihnen die gewünschten Antworten nicht geben. Sie beziehen sich auf konkrete Geschäftsabläufe und -beziehungen des DFB und seiner Tochtergesellschaft, die der Vertraulichkeit unterliegen. Ich bitte hierfür um Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Holger Merk

Merchandising & Lizenzen

DFB- Wirtschaftsdienste GmbH

Otto- Fleck- Schneise 6

D - 60528 Frankfurt am Main

Hauf an >DFB

...19. Juni 2008, 15 Uhr 20

Sehr geehrter Herr Merk,

(sehr geehrter Herr Strich,

sehr geehrter Herr Dr. Englisch)

erweckt es nicht einen nicht von der Hand zu weisenden Eindruck der Hehlerei, wenn Sie mir die Antwort auf meine Ihnen von Ihrem Geschäftsführer Denni Strich übermittelten, offenbar guten Fragen verweigern, nachdem ich gerade von ihm dazu aufgefordert worden bin, sie ihm noch einmal schriftlich per eMail zu stellen, damit er sie an Sie ("ich leite das dann intern an den Merk weiter, der weiss das") - zur Beantwortung - weiterleitet?

Freilich haben Sie mein Verständnis, dass Sie mich nicht ins Vertrauen ziehen für den Fall, dass Sie Lizenzen an meinen Arbeiten verkaufen sollten, wenn diese, wie Ihnen mittlerweile wohl selbst klargeworden ist, illegal an Sie herangetragen worden sind - aber nicht mein Einverständnis.

Auf der Suche nach einem (anderen) Urheber - oder, wenn Sie gestatten: Grafikdesigner - der hier in Frage gestellten Designleistung (als mich) - seien seine Rechte nun explizit durch das UrhG oder die UrhG- Rechtssprechung geschützt oder nicht - hat sich, wie Dr. Englisch gewiss bereits durch seinen Kollegen bei Bitburger erfahren hat, noch kein Mensch finden lassen...  Jedenfalls noch keiner, der nicht jederzeit dazu bereit wäre, einem Kreativen das Brot vom Teller zu stehlen - oder von besagtem notorischen Juristen bei Bitburger einfach als eine solche, nur durch ihn und seine aus meiner Sicht (bewusst?) falschen Rechtsberatung zu einer solchen gemachten Person in ein Schreiben [wie das von Bitburger an mich vom 6.Juni 2008] eingesetzt wird, damit die Kuh schnell mal vom Eis ist.

Sportliche Grüße

Peter Hauf

DFB per eMail an>Hauf

...4.Juli 2008, 13 Uhr 17

Sehr geehrter Herr Hauf,

biitte verzeihen Sie zunächst die verspätete Antwort auf Ihre Mail. Aufgrund der EURO 2008 war es mir jedoch nicht möglich, früher auf den Vorgang zurückzukommen.

Der Umstand, dass wir Ihnen Geschäftsinhalte, die unsere Partner betreffen nicht offen legen, stellt eine Selbstverständlichkeit dar und dürfte Sie nicht überraschen. Schon aus diesem Grund haben wir keinerlei Verständnis für die von Ihnen getroffene Wortwahl und die ins Blaue gemachten Unterstellungen, die wir entschieden zurückweisen.

Wir empfehlen Ihnen dringend, sich zunächst einmal mit der Sach- und Rechtslage vertraut zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

i. A. Holger Merk

Merchandising & Lizenzen

DFB- Wirtschaftsdienste GmbH

Hauf per eMail an>DFB

...4. Juli 2008, 15 Uhr 21

Keine Ursache, Herr Merk.

Ich konnte mir die begehrten Daten anderweitig besorgen.

Falls Sie Ihrerseits eine neue Sachlage gebastelt haben sollten, bitte ich, mich rechtzeitig darüber zu informieren.

Damit's keine Überraschungen gibt.

Sportliche Grüße